Tobias Benda Klavierunterricht
Tobias BendaKlavierunterricht  

Empfehlenswerte Unterrichtsliteratur

Empfehlenswerte Unterrichtsliteratur

Damit man im Dschungel der Noten, Rhythmen und Fingersätzen nicht den Überblick verliert, ist ein didaktisch gut durchdachtes Lehrbuch unverzichtbar. Die Auswahl der richtigen Buches ist immer sorgfältig abzuwägen. 

 

Unterrichsliteratur für Kinder 

Sehr angetan bin ich von der Tastenzauberei von Aniko Drabon. Bisher bin ich auf keine Lehrbuchreihe gestoßen, bei der Kinder so durchdacht und mit so viel Spaß an die Tasten herangeführt werden. Gute Erfahrungen gemacht habe ich ebenfalls mit den Tastenträumen von Anne Terzibaschitsch. Diese Reihe wird durch eine umfangreiche Auswahl an Zusatzheften ergänzt. Neben bekannten Kinder- und Weihnachtsliedern oder vereinfachten berühmten klasssichen Klavierstücken finden sich hier auch bekannte Melodien aus Rock und Pop, Film und Fernsehen. Für fortgeschrittene Schüler bieten sich die Bände Charming Moments von Sandra Labsch an.  

 

Unterrichtsliteratur für Jugendliche

Jugendliche wissen meistens immer, was sie spielen möchten - vor allem Songs aus den Charts oder ihren Lieblingsfilmen. Für jugendliche Anfänger greife ich gerne auf Meine erste Klavierschule (Band 1 & 2) von Jens Rupp zurück. Eine lohnenswerte Anschaffung für Fortgeschrittene ist das Jugendalbum von Manfred Schmitz. In dieser umfangreichen Sammlung - von leichten bis mittelschweren Rock-, Pop- und Jazzstücken - ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei. Empfehlenswert sind auch die Spielhefte des Musikverlags artist-ahead, in dem Klavierpädagogen in den letzten Jahren ihre Eigenkompositionen (von sehr leicht bis mittelschwer) veröffentlich haben. Wer vor hat, in einer Band zu spielen, ist mit den beiden Rock Piano-Bänden von Jürgen Moser gut beraten. Sie garantieren einen guten Einstieg in den Bereich des Rock-und Pop-Klavierspiels (u.a. Akkordspiel, Bluestonarten, Kadenzen, Improvisation).

 

Unterrichtsliteratur für Erwachsene

Wer sich als Erwachsener zum ersten Mal in seinem Leben an die Tasten setzt, wird wahrscheinlich mit den Büchern von Jens Rupp, alternativ auch mit Klavierspielen - Mein schönstes Hobby (Band 1) von Hans-Günther Heumann gut zurechtkommen. Vereinfachte Stücke aus Klassik und Pop sorgen dafür, dass ein Lernerfolg schnell eintritt und der Spielspaß nicht zu kurz kommt. Die Erläuterungen zu den einzelnen Übungen und Stücken laden dazu ein, sich das Ein oder Andere auch selbstständig zu erarbeiten. Als sinnvolle Ergänzungen eignen sich zum Beispiel das Übungsbuch von David Pearl oder Notenlesen von Oliver Fehn, erschienen in der Reihe Piano für Dummies.

 

Unterrichtsliteratur für Wiedereinsteiger

Für Wiedereinsteiger lohnt sich die Anschaffung des Buches Re-Introduction. Hierbei handelt es sich um ein sehr praxisbezogenes, hippes Lehrbuch des Pianisten Chilly Gonzales mit 24 modernen, reizvollen Eigenkompositionen. Jedes Stück setzt Schwerpunkte, sodass man sich immer voll und ganz auf bestimmte Trainingsbereiche wie Fingertechniken, Form- und Kompositionsprinzpipien, Rhythmen oder Begleitmuster konzentrieren kann. Wer dieses progressiv angelegte Buch durchgearbeitet hat, sollte in der Lage sein, sich mittelschwere Stücke aus gelungenen Sammlungen wie Toll in Moll oder dem Pianobuch - Klaviermusik für Neugierige (Band 1 und 2) erarbeiten zu können.  

 

Vierhändige Unterrichtsliteratur

Gemeinsam zu spielen macht besonders viel Spaß. Wer vierhändig spielt lernt schnell, dass man beim gemeinsamen Musizieren immer ganz genau aufeinander hören sollte. Neben den vielen vierhändigen Heften aus der Unterrichtsreihe Tastenträume von Anne Terzibaschitsch greife ich besonders gerne auf einen Klassiker der vierhändigen Unterrichtsliteratur zurück, vor allem auf die fröhlichen und recht einfachen Melodischen Übungsstücke und die Jugendfreuden von Anton Diabelli. Seine Stücke garantieren großen Spielspaß für jedes Alter.

 

Regelmäßig verwendete Unterrichtsliteratur

 

Lehrbücher für Kinder

Drabon, A. Tastenzauberei. Band 1-4.

Terzibaschisch, A. Tastenträume. Band 1-5.

Schwedhelm/Kretzmann. Klavierspielen mit der Maus. Band 1 & 2.

 

Lehrbücher für Wiedereinsteiger

Rupp, J. Meine erste Klavierschule. Band 1 & 2.

Gonzales, C. Re-Introduction.

 

Lehrbücher für Jugendliche und Erwachsene

Rupp, J. Meine erste Klavierschule. Band 1 & 2.

Heumann, H.-J. Klavierspielen – mein schönstes Hobby.

 

Ergänzende Literatur für Kinder

Drabon, A. Sing- und Spielheft.

Drabon, A. Tastenzauberei - Weihnachtsmusizieren.

Haas, E.  u.a. (Hg.) Das Tastenkrokodil.

Terzibaschitsch, A. Diverse Ergänzungshefte zur Reihe „Tastenträume“.

Kölbl/Turner (Hg.). Die 100 schönsten Melodien von Klassik bis Pop.

Daxböck, K. u.a. 70 Tastenabenteuer mit dem kleinen Ungeheuer. 

Engel, V. Weihnachtslieder am Klavier.

Rupp, J. Meine ersten Fingerübungen.

 

Ergänzende Literatur für Fortgeschrittene 

Bach, J. S. Das wohltemperierte Klavier. Auswahl.

Burgmüller, J. F. 25 Etüden op. 100. Auswahl.

Chopin, F. Nocturnes. Auswahl.

Hage/Kölbl (Hg.). Bar Piano Standards. 40 Songs für Klavier.

Kölbl/Turner (Hg.). Die 100 schönsten Melodien von Klassik bis Pop.

Davidoff, T. Dein Klavier wird dich lieben.

Moser, J. Rock Piano. Band 1 &2.

Labsch, S. Charming Moments. Band 1 & 2.

Schoenmehl, M. Little Stories in Jazz.

Schoenmehl, M. Little Stories in Pop.

Schmitz, M. Jugendalbum.

Heumann, H.-G. (Hg.) Best of Piano Classics.

Haas, E. (Hg.). Toll in Moll. Originalstücke für Klavier.

Cada, S./ Peter-Horas, T. (Hg.). Das Pianobuch. Band 1 & 2.

 

Vierhändige Literatur

Diabelli, A. Melodische Übungsstücke.

Diabelli, A. Jugendfreuden.

Töpel, M. Bärenreiter Piano Album. 

 

Sonstiges

Fehn, O. Piano für Dummies. Notenlesen.

Hanon, C. Der virtuose Pianist. Auswahl.

Pearl, D. Übungsbuch. Piano für Dummies.

Pearl, D. Piano für Dummies.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tobias Benda